Reglement PRIX sozialinfo.ch

A. Mit dem PRIX sozialinfo.ch werden Personen, Teams oder Organisationen prämiert, die einen Beitrag für marginalisierte und vulnerable Menschen im Sozialwesen leisten.

B. Der Preis wird einmalig im Rahmen des 15-jährigen Jubiläums von sozialinfo.ch vergeben. Der Preis beträgt CHF 5000.- in bar. Es kann nur ein Angebot prämiert werden. Die Aufteilung der Preissumme ist ausgeschlossen.

C. Alle Mitglieder des Vereins sozialinfo.ch haben die Möglichkeit, über das Formular "Vorschlag PRIX" bis zum 25. März 2018 einen Vorschlag für die Vergabe des Preises zu machen. Das Mitglied, dessen Vorschlag prämiert wird, erhält zum Dank eine Spende über CHF 500.- in bar.

D. Die Entscheidung über die Preisvergabe erfolgt durch eine durch sozialinfo.ch eingesetzte Jury mit ausgewiesenen Expertinnnen und Experten aus verschiedenen Bereichen des Sozialwesens. Die Jury bewertet die Angebote in eigener Kompetenz unabhängig des Vorstands oder der Geschäftsleitung von sozialinfo.ch.

E. Grundlage für die Prämierung sind inhaltliche Kriterien. Zur Auswahl stehen ausschliesslich Angebote, die von den Mitgliedern von sozialinfo.ch im Rahmen der Frist empfohlen wurden.

Dabei sind für die Prämierung folgende Kriterien von besonderer Bedeutung:

  • Angebot für vulnerable und marginalisierte Menschen

  • Angebot, das sich durch ein hohes Mass an Eigenengagement auszeichnet

  • Angebot, das mit knappen finanziellen Ressourcen auskommen muss

  • Angebot, das durch kreative und innovative Lösungsansätze auffällt

  • Angebot, das in der Praxis des Sozialwesens verortet ist und eine Ergänzung zu den bestehenden etablierten Strukturen darstellt

 

F. Das Auswahl- und Prämierungsverfahren besteht aus folgenden Schritten:

1. Die Verantwortlichen für den Prix sozialinfo.ch (Geschäftsführung und Arbeitsgruppe des Vorstandes)

  • prüfen die Eingaben auf formelle Kriterien (Vollständigkeit, Eingabe über ein Mitglied, usw.).
  • treffen eine kriterienbasierte Auswahl von 5 -15 Vorschlägen aus den eingegangenen Empfehlungen zuhanden der Jury. Werden weniger als fünf Vorschläge eingereicht, so werden alle der Jury vorgelegt.
  • benachrichtigen die Vereinsmitglieder, welche die an die Jury weitergeleiteten Vorschläge eingereicht haben.

2. Die Jury trifft nach Ihrem Ermessen entsprechend der oben genannten Kriterien die Entscheidung über das zu prämierende Angebot.

3. Die für die Eingabe verantwortliche Mitgliedorganisation wird Ende April 2018 darüber benachrichtigt, ob sie und ihre Kandidatur für den PRIX sozialinfo.ch vorgeschlagen ist oder nicht.

4. Die Geschäftsführung sozialinfo.ch tritt im Mai 2018 mit den Gewinnern in Kontakt und stellt ein kurzes Dossier für die Präsentation anlässlich der Jubiläumsfeier vom 11.6.2018 zusammen.

5. Der Gewinner des PRIX sozialinfo.ch erhält an der Jubiläumsfeier vom 11.6.2018 die Möglichkeit, sich und sein Projekt kurz vorzustellen.

6. Der PRIX sozialinfo.ch wird im Rahmen der Jubiläumsfeier am 11. Juni 2018 übergeben.

G. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Dieses Reglement wurde verabschiedet am 18. Januar 2018 durch den Vorstand sozialinfo.ch.